Programmheft 2015 als PDF

Programmheft 2014 als PDF

Programmheft 2013 als PDF

Programmheft 2012 als PDF



Eröffnungsfilm: O MENINO E O MUNDO

Brasilien 2013, 80 Min., ohne Dialog, VSB Gasteig

Regie:Ale Abreu
Genre:Zeichentrickfilm
Mit:-

In einer entfernten Welt lebt ein kleiner Junge in einem Dorf, umgeben von mythischer Landschaft. Eines Tages geht sein Vater for t, um Arbeit in der unbekannten Metropole zu suchen. Weil der Junge seinen Vater vermisst, folgt er ihm ins Ungewisse. Dabei entdeckt er eine fantastische Welt, die von tierähnlichen Ma- schinen und seltsamen Wesen beherrscht wird. Politisch und emotional erzählt O MENINO E O MUNDO eine tiefgehende Geschichte über Globalisierung, Ausbeutung, Umwelt- zerstörung, Magie und Lebensfreude zugleich. Kraftvoll in bild und Klang schafft Regisseur Abreu einen außergewöhnlichen Film, der weltweit Applaus erntete.

 

En un lejano mundo vive en un pueblo un pequeño niño rodeado de un paisaje mítico. Un día su padre parte en busca de trabajo a la desconocida metrópolis. Como el niño siente su ausencia, decide seguirlo hacia lo desconocido. En este viaje él descubre un mundo fantástico, el cual es dominado por máquinas de formas animales y seres extraños. Con un relato tanto político como emocional, O MENINO E O MUNDO es una historia en profundidad sobre globalización, explotación, destrucción del medio ambiente y al mismo tiempo sobre magia y el goce de vivir. Con potentes imágenes y música el director logra un film fuera de lo común, el cual ha sido ovacionado a nivel internacional.

Donnerstag, 3. Dezember , 19:30 Uhr Samstag, 5. Dezember , 21:30 Uhr
PEQUENAS VOCES - Stille Stimmen

Kolumbien 2010, 76 Min., OmeU, VSB Gasteig

Regie:Jairo Eduardo Carrillo
Genre:Animierter Dokumentarfilm
Mit:-

Durch die Augen von Kindern erscheint ein Krieg noch sinnloser als er es sowieso schon ist. PEQUEÑAS VOCES lässt Kinder im ländlichen Kolumbien zu Wort kommen: Sie schildern ihren Alltag – einfach aber friedlich – und wie sich alles gewaltsam verändert, als der Bürgerkrieg ihr Dorf erreicht. Guerilla und Paramilitärs machen sie gleichermaßen zu Spielbällen ihrer Kämpfe. Sehr behutsam erzählt dieser animierte Dokumentarfilm die Geschichten von vier dieser Kinder, die die Vorlagen zu den Animationen selbst gezeichnet haben.

 

A los ojos de un niño la guerra es algo aún más sin sentido de lo que ya es. PEQUEÑAS VOCES permite a los niños del campo colombiano expresarse con sus propias palabras: ellos nos presentan su vida diaria – simple, pero tranquila – y cómo todo cambia violentamente una vez que la guerra civil llega a su pueblo. Guerrilla y paramilitares los transforman en igual medida en víctimas de sus luchas. Este documental animado relata con mucha sensiblidad las historias de cuatro de estos niños, cuyos dibujos sirven de modelo e inspiración para la animación.

Freitag, 4. Dezember , 20:00 Uhr Dienstag, 8. Dezember , 19:15 Uhr
VERDICHTET BELICHTET - Kurzfilmblock I

Freitag WSK, Sonntag VSB Gasteig

Regie:-
Genre:-
Mit:-

VSB Gasteig und Werkstattkino

LA PARKA

Mexiko/Nicaragua 2013, 29 Min., OmeU

Regie:Gabriel Serra Arguello Genre: Dokumentarfilm

25 Jahre Arbeit in einem Schlachthaus, das ist das Leben von Efrain. Der Oscar-Anwärter 2013 LA PARKA erzählt in eindrucksvollen bildern von Efrains Alltag, während er selbst im Off über Tod, Liebe und Schuld nachdenkt.

25 años de trabajo en un matadero – esa es la vida de Efraín. El candidato al Oscar de 2013 LA PARKA relata por medio de impactantes imágenes el día a día de Efraín, mientras él, en off, reflexiona sobre la muerte, el amor y la culpa.

 

PRIMAVERA

Bolivien 2014, 16 Min, OmeU

Regie:Joaquín Tapia Guerra Genre: Spielfilm

Diana lebt mit ihrer Großmutter und ihren zwei Geschwistern auf dem Land. Eines Tages wird sie zur Frühlingskönigin ihrer Schule gekrönt. Sie zieht ein wunderschönes Kleid an, bekommt eine besondere Frisur und nimmt an einem Fest teil, das irgendwie auch traurig scheint.

Diana vive junto a su abuela y sus dos hermanos en el campo. Un día es elegida como Reina de la Primavera en su escuela. Para la ocasión lleva un hermoso vestido, un peinado especial y participa de una fiesta, la cual, sin embargo, también parece triste.

 

LA REINA

Argentinien 2013, 19 Min., OmeU

Regie:Manuel Abramovich Genre: Dokumentarfilm

Irgendwo in Argentinien: Die 11-jährige Memi soll Königin des Karnevals werden, eine glanzvolle Ehre. Doch ihr Kopfschmuck ist 4 Kilo schwer und bricht ihr fast das Genick. Stolz, Angst und Resignation stehen ihr ins Gesicht geschrieben. Eindringlich beobachtet und preisgekrönt.

En algún lugar de Argentina: Memi, 11 años, debe convertirse en reina del carnaval – un gran honor! Pero su corona pesa 4 kilos y amenaza con romperle la nuca. Orgullo, temor y resignación son visibles en su rostro. Un film premiado, de observación intensa.

 

NUEVA VIDA

Argentinien/Bolivien 2015, 16 Min., OmeU

Regie:Kiro Russo Genre: Spielfilm

Ein Paar, beobachtet durch das offene Fenster ihrer neuen Wohnung. Ein Kind wird geboren. Rätsel, Ängste und Träume eines neuen Lebens, aus der Vogelperspektive, in eindrucksvollen bildern.

Una pareja, observada a través de la ventana abierta de su nuevo apartamento. Un niño nace. Misterios, angustias y sueños de una nueva vida, mostrados desde una perspectiva aérea en impresionantes imágenes.

 

LIBERTAD DE MOVIMIENTO

Kuba/Italien 2007, 9 Min., OmeU

Regie:Anna Assenza Genre: Spielfilm

Yamilet ist ohne Arme und Beine zur Welt gekommen, dennoch wischt sie den Boden selbst und spült das Geschirr. Im Tanz verschmilzt sie mit anderen Körpern und findet Freiheit für Körper und Geist.

Yamilet nació sin piernas ni brazos, sin embargo es ella misma quien limpia el piso y lava la loza. Al bailar ella se fusiona con otros y encuentra con ello libertad en cuerpo y alma.

Die Filmmusikkomponistin Antonella Pintus ist zum Filmgespräch anwesend.

 

 

Freitag, 4. Dezember , 21:00 Uhr Sonntag, 6. Dezember , 19:00 Uhr
KURZES AUS ECUADOR - Kurzfilmblock III

VSB Gasteig

Regie:-
Genre:-
Mit:-

VSB Gasteig

 

EN ESPERA

Ecuador 2010, 15 Min., OmeU

Regie:Gabriela Calvache Genre: Spielfilm

Carmen muss sich beeilen. Die erste Schulstunde hat schon begonnen, doch das Mädchen eilt weiter an Mauern undVorgärten entlang.

Carmen debe darse prisa. La primera hora de escuela ya ha comenzado, pero la muchacha pasa apurada por muros

y patios delanteros.

 

VICENTA

Ecuador 2014, 5 Min., OmeU

Regie:Carla Valencia Dávila Genre: Animation

Aus bleistiftstrichen entsteht das bild einer Migrantin, die ihr Glück in Chile suchte und in der Diktatur ihren Sohn verlor:Vicenta.

A partir de trazos de lápiz aparece la imagen de una migrante, la cual prueba su suerte en Chile y pierde a su hijo a manos de la dictadura: ella es Vicenta.

 

PIA

Ecuador 2004, 9 Min., OmeU

Regie:Javier Andrade Genre: Spielfilm

Das rosafarbene Prinzessinnenkleid hängt bereits an der Tür und dieVorbereitungen für ihren fünfzehnten Geburtstag laufen auf Hochtouren. Doch Pía hat andere Sorgen.

El vestido de princesa rosado cuelga ya en la puerta y las preparaciones para su cumpleaños número quince corren a toda máquina. Sin embargo, Pía tiene otras preocupaciones.

 

COMETA EN ÓRbITA

Ecuador 2013, 21 Min., OmeU

Regie: Naya Kuu Genre: Dokumentarfilm

Jonathan kann weder lesen noch schreiben, aber er liebt es zu dichten. Wie ein Komet zieht er seine Kreise um die Welt und betrachtet, was er dabei sieht: Das Meer, die Gassen von Quito, den Himmel und die Musik.

Jonathan no sabe ni leer ni escribir, pero ama recitar. Como un cometa recorre el mundo en círculos y observa, lo que descubre en su viaje: el mar, los pasajes de Quito, el cielo y la música.

 

EL NIÑOY EL MAR

Spanien/Ecuador 2007, 13 Min., OmeU

Regie:Tito Molina Genre: Essayfilm

Ein Junge und seine Sandburg. Die geniale beobachtung eines Kampfes.

Un niño y su castillo de arena. La observación genial de una batalla.

 

Dieser Block wurde kuratiert von Rebecca Zehr, die mehrere Jahre in Ecuador gelebt hat und seit 2014 Mitglied der Auswahlkommission des ecuadorianischen Dokumentarfilmfestivals "Encuentros del Otro Cine" ist.

Freitag, 4. Dezember , 22:00 Uhr Samstag, 5. Dezember , 20:00 Uhr
FANTASIERT ANIMIERT - Kurzfilmblock II

Samstag WSK, Sonntag VSB

Regie:-
Genre:-
Mit:-

VSB Gasteig und Werkstattkino

 

EL DON DE LOS ESPEJOS

Mexiko 2014, 10 Min., OmeU

Regie:Mara Soler Guitián Genre: Zeichentrickfilm

An Deck ein Netz aus Spiegeln, darin gespiegelt die Unterwasser- welt. Doch der Schein trügt und die Alchemie des ehrgeizigen Fischers gerät ins Wanken.

En cubierta, una maraña de espejos, en los cuales se refleja el mundo submarino. Pero las apariencias engañan y la alquimia del ambicioso pescador tambalea.

 

EL MAESTRO Y LA FLOR

Mexiko 2014, 9 Min., OmeU

Regie:Daniel Irabien Genre: Zeichentrickfilm

So viel Pech kann ein einziger Mensch eigentlich gar nicht haben. Doch was der Lehrer seiner schönen Topfblume erzählt, sind Geschichten voller Glück; und zum Schluss säht er wieder aus.

Una sola persona no puede tener tan mala suerte! Sin embargo, el maestro le relata a su bella flor sólo historias llenas de dicha - para al final de todo volver a plantar.

 

FUIMOS GIGANTES

Mexiko 2011, 26 Min., OmeU

Regie:Victor Navarro Genre: Teilanimierter Dokumentarfilm

Legenden, die heidnischen Urväter heutiger Religionen. Die indigene Gemeinschaft der SERIS erzählt vom Ursprung allen Seins. Riesen, mit bleistift gezeichnet, ziehen durch's Land.

Leyendas: los orígenes paganos de las religiones actuales. La comunidad indigena SERIS relata sobre el origen de toda existencia. Gigantes, dibujados a lápiz, se trasladan por la tierra.

 

PADRE

Argentinien 2013, 11 Min.

Regie:Santiago “Bou” Grasso Genre: Stop Motion

Tag für Tag sorgt die Tochter eines ehemaligen Militärkommandanten für ihren altersschwachen Vater. Die Diktatur in Argentinien ist zu Ende, jedoch nicht im Leben dieser Frau.

Cada día la hija de un ex-comandante del ejército se ocupa de su padre viejo y debilitado. La dictadura argentina ya ha terminado, pero no para esta mujer.

 

JAULAS

Mexiko 2009, 10 Min.

Regie:Juan José Medina Genre: Stop Motion

In der Wüste: Ein alter Mann und Käfige mit seltsamen Wesen darin. Eine surreale Reflexion über Gewalt und Macht.

En el desierto: un hombre viejo y jaulas con extraños seres. Una reflexión surreal sobre violencia y poder.

 

REALITY 2.0

Deutschland 2012, 11 Min., OmeU

Regie:Victor Orozco Genre: Animierter Dokumentarfilm

Der Regisseur Victor Orozco lebt in Deutschland, doch er wird die Phantome der Gewalt in seiner Heimat nicht los: überall im world wide web stößt er auf die Grausamkeiten der mexikanischen Drogenkartelle.

El director Víctor Orozco vive en Alemania, sin embargo no consigue liberarse de los fantasmas y de la violencia en su país natal: donde sea que mire en la red se encuentra con la crueldad de los carteles de droga mexicanos.

Der Regisseur ist zum Filmgespräch anwesend.

 

Samstag, 5. Dezember , 21:00 Uhr Sonntag, 6. Dezember , 21:00 Uhr
UMA HISTÓRIA DE AMOR Y DE FÚRIA

Brasilien 2013, 75 Min., OmeU, VSB Gasteig

Regie:Luiz Bolognesi
Genre:Animationsfilm
Mit:-

Eine Liebesgeschichte über sechs Jahrhunderte und die Biografie eines Landes: Janaína und der unsterbliche Tupinambá-Krieger Abeguar durchleben finstere Kapitel der Geschichte Brasiliens: Kolonisierung, Sklaverei, Militärherrschaft und die Zukunft, im Jahr 2096, als schließlich ein apokalyptischer Krieg um den Rohstoff Wasser in Rio de Janeiro wütet. Durch die Zeit und für ihre Liebe kämpfen sie gegen Unrecht und Unterdrückung.

 

Una historia de amor a lo largo de 600 años y la biografía de un país: Janaína y el inmortal guerrero Tupinambá, Abeguar, sobreviven capítulos oscuros de la historia de Brasil: colonización, esclavitud, dictadura militar y, finalmente, el futuro en el año 2096, cuando una lucha apocalíptica por el agua como recurso natural se desata en Rio de Janeiro. A través del tiempo ellos luchan por su amor, contra la injusticia y la represión.

Montag, 7. Dezember , 20:00 Uhr Dienstag, 8. Dezember , 21:00 Uhr
VAMPIROS EN LA HABANA - Instituto Cervantes

Kuba/Spanien/Deutschland 1985, 75 Min., spanOF

Regie:Jairo Eduardo Carrillo
Genre:Zeichentrickfilm
Mit:-

Ein Trank, der Vampiren das Leben am Tageslicht ermöglicht. Pepito, ein Trompetenspieler und des Erfinders Neffe, besitzt die Rezeptur. Um diese an sich zu reißen, kommen Vampire aus allen Ecken der Welt nach Kuba. Ein Kampf entfacht; die einen fordern Blut als Allgemeingut, die anderen als Profitobjekt.

Un brebaje, que hace posible la vida a la luz del día a vampiros. Pepito, un trompetista y el sobrino del científico, posee la receta. Vampiros llegan a Cuba desde todos los rincones del mundo, para hacerse de ella. Una lucha se desata: los unos demandan sangre como bien común; los otros, como objeto de lucro de unos pocos.

Montag, 7. Dezember , 19:30 Uhr
prev
  • ORTE:

    Gasteig,
    Vortragssaal der Bibliothek (VSB),
    Rosenheimer Straße 5,
    81667 München
    [s-Bahn Rosenheimer Platz]

  • ORTE:

    Werkstattkino,
    Fraunhoferstrasse 9 RGB,
    80469 München,
    U1/U2 Fraunhoferstrasse
    Müllerstraße Tram 16 /Tram 17

  • ORTE:

    Instituto Cervantes
    Alfons-Goppel-Straße 7,
    80539 München
    Odeonsplatz U3 / U6, U5 / U4
    Nationaltheater Tram 19

  • KARTEN:

    ab 19. November 2015 in der Glashalle am Gasteig und an allen
    Vorverkaufsstellen von München Ticket,
    Telefon 089/ 54 818181
    sowie an der Abendkasse eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

  • EINTRITT:

    Alle Vorstellungen 7 Euro [erm. 5 Euro]
    Eröffnungsveranstaltung 8 Euro [erm. 6 Euro]

  • INFORMATIONEN:

    Filmstadt München e.V.,
    Telefon 089/233 203 99,
    filmstadt@t-online.de,
    www.filmstadt-muenchen.de
    www.muenchner-stadtbibliothek.de/veranstaltungen

next